Futurium Berlin Lageplan klein

Der Weg ins Futurium

Besuch

Ab sofort gilt für Veranstaltungen, Führungen und Workshops die 3G-Regel. Das bedeutet, ihr müsst entweder negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen sein. Die 3G-Regel gilt nicht für den Besuch des Futuriums. Das Tragen einer medizinischen oder einer FFP2-Maske gilt weiterhin für alle Besucher*innen. Alle Regelungen findet ihr hier.

Unsere Veranstaltungen findet ihr hier, unsere Workshops könnt ihr hier erleben. Oder besucht uns auf den sozialen Kanälen Facebook, Twitter, Instagram und Youtube.

Futurium Berlin Lageplan klein

Die Besuchsregelungen im Überblick

Online-Anmeldung: Der Besuch des Futuriums ist weiterhin kostenfrei. Für den Besuch sind ab sofort keine Zeitfenster-Tickets mehr notwendig. Gruppen ab 50 Personen melden sich bitte vorab bei besuchsservice@futurium.de an.

3G-Regel: Ab sofort müssen alle Teilnehmenden von Veranstaltungen und Führungen entweder negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen sein. Die Vorlage eines personalisierten Nachweises und eines Lichtbildausweises bei einem Verantwortlichen ist zwingend. Bei
Schüler*innen aus allen Bundesländern entfällt die Testpflicht, wenn sie regelmäßig im Rahmen des Schulbesuchs getestet werden. Sie können dies durch ihren Schülerausweis oder ihre BVG-Karte nachweisen. Dies gilt auch in Ferienzeiten.

Maskenpflicht: Das korrekte Tragen einer medizinischen oder einer FFP2-Maske ist Pflicht für alle Besucher*innen ab 14 Jahre. Das Tragen einer medizinischen Maske ist Pflicht für Kinder ab dem vollendeten 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr.

Abstandsregelungen: Es können sich maximal 1000 Besucher*innen zeitgleich im Gebäude aufhalten. Die Besucher*innen müssen einen Mindestabstand von zwei Metern einhalten. Die Gruppenbildung ist verboten.

Weitere Sicherheitsmaßnahmen: Das Publikum wird in einem Einbahnstraßen-System durch das Futurium Lab geführt. Das Sicherheitspersonal pro Fläche und die Reinigungsfrequenz der Publikumsbereiche sind an die Pandemiebedingungen angepasst. Damit möglichst viele in den Genuss eines Futurium-Besuchs kommen können, sollte eine Aufenthaltsdauer von zwei Stunden nach Möglichkeit nicht überschritten werden.

+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++

Direkt an der Spree, zwischen Hauptbahnhof und Reichstagsgebäude, lädt das Futurium Besucher*innen aller Altersgruppen ein, einen Blick in die Welt von morgen zu werfen. Dafür stehen auf mehr als 5000 Quadratmetern eine Ausstellung, das Futurium Lab und ein Veranstaltungsforum zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Fr, Sa, So: 10:00 – 18:00 Uhr
Do: 10:00 – 20:00 Uhr
Di: geschlossen

Kontakt und Anfahrt

Futurium gGmbH
Alexanderufer 2
10117 Berlin
T: +49 (0)30 408 18 97 77
F: +49 (0)30 408 18 97 99
info@futurium.de

Das Futurium liegt in unmittelbarer Nähe des Berliner Hauptbahnhofs. Vom Hauptbahnhof Ausgang Washingtonplatz ist das Futurium in 350 Metern fußläufig zu erreichen. Hier findet ihr die beste Route.

1

Mit Öffis

Plant eure Anreise mit der Deutschen Bahn hier.

S-Bahnen 3, 5, 7 oder 9 bis Hauptbahnhof, Ausgang Washingtonplatz; Tram M5, M8 und M10 bis Hauptbahnhof; Busse 120, 245, M41, TXL, M85, 147, 123 bis Hauptbahnhof.

2

Mit dem Rad

BBBike bietet die Möglichkeit, die Fahrradroute zum Futurium zu ermitteln. Fahrradstellplätze sind vor dem Futurium vorhanden.

3

Mit dem Auto

Das Futurium bietet keine Parkplätze. Wir empfehlen die Anreise mit Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Öffentliche Parkplätze: DB BahnPark Tiefgarage Hauptbahnhof P1, Parkhaus Luisenstraße APCOA.

Barrierefreiheit

Hier findet ihr alle Informationen zur barrierearmen Zugänglichkeit unseres Hauses, die auch in Zukunft weiterentwickelt wird. Wir möchten euren Besuch so angenehm wie möglich gestalten.

Tickets

Der Eintritt ist kostenfrei. Bei kostenpflichtigen Workshops, Führungen und Veranstaltungen gelten Ermäßigungen für Schülerinnen und Schüler, Personen in Ausbildung, Empfängerinnen und Empfänger von Transferleistungen, Inhaberinnen und Inhaber des Berlin-Passes, Bundesfreiwillige, Studierende sowie ab einem Schwerbehindertengrad ab 50. Begleitpersonen zahlen nichts. Die Preise findet ihr unter den einzelnen Angeboten.

Garderobe

Rucksäcke und große Taschen (größer als DINA 4) dürfen nicht mit in die Ausstellungen genommen werden. Im Foyer stehen kostenfreie Spinde bereit. Bringt bitte für deren Nutzung ein Ein-Euro-Stück mit. Ein Wechsel ist vor Ort leider nicht möglich. Es gibt keine Möglichkeit, Koffer aufzubewahren. Der benachbarte Hauptbahnhof verfügt hingegen über Schließfächer.

Führungen, Veranstaltungen, Workshops

Unsere Ausstellung stellt unterschiedliche Zukünfte vor. Besucher*innen können in den Denkräumen Mensch, Natur und Technik spannende Zukunftsoptionen entdecken und eigene Haltungen zu umstrittenen Themen entwickeln. Hier lest ihr mehr zu unseren Führungen und könnt euch anmelden. Das Forum ist der Veranstaltungsbereich des Futuriums. Mit den Veranstaltungen setzen wir Impulse, um mit euch Wege in eine lebenswerte Zukunft zu diskutieren. Im Mittelpunkt des Programms steht die zentrale Frage des Futuriums: „Wie wollen wir zukünftig leben?“ Im Futurium Lab finden für gewöhnlich Workshops statt. Mit Methoden aus der Zukunftsforschung und Design lernt ihr, die Zukunft zu erkunden und zu gestalten. Aufgrund der Corona-Situation bieten wir aktuell keine an. Wir halten euch aber auf dem Laufenden!

WLAN

Kostenfreies WLAN ist im gesamten Haus verfügbar.

Restaurant im Futurium

Das Restaurant im Futurium ist aktuell geschlossen.

Shop im Futurium

Stöbert hier durch den Online-Shop des Futuriums.

Feedback

Wie hat euch der Besuch im Futurium gefallen? Was nicht? Was können wir verbessern? Lasst uns hier euer Feedback zukommen.