4. Erwecke deine Idee zum Leben – Stop Motion Filmtechnik

Wir gehen nun noch einen Schritt weiter und erwecken deinen Prototypen zum Leben! Das machen wir, indem wir einen eigenen Animationsfilm erstellen. Hierfür nutzen wir die Stop Motion Technik. Wir zeigen dir im nächsten Video, was ein Stop-Motion Film ist, wie du deinen Stop Motion Setaufbau gestaltest und wie du die “Stop Motion Studio” App anwendest.

Bitte einen Moment Geduld. Das Video wird geladen.
Bitte einen Moment Geduld. Das Bild wird geladen.

Video zur Erklärung der Stop-Motion Technik, Beschreibung eines Setaufbaus und Anwendung der Stop-Motion-Studio pp.

Wir nutzen das Programm Stop Motion Studio. Du kannst es dir kostenfrei im Apple-Store oder Google-Play Store herunterladen. Für unsere Zwecke reicht die kostenfreie Version aus.

Auftrag: Dein eigener Film

1. Erstelle dein eigenes Stoyboard für deinen Film

Hierfür kannst du folgende Vorlage nutzen und deine Geschichte strukturieren:

2. Bastel dir dein eigenes “Stop-Motion Film-Studio”

Tipps zum Aufbau findest du im Video.

3. Produziere anschließend deinen eigenen Film

Nutze dafür das Programm “Stop Motion Studio”.

Mehr erfahren

Unter diesem Link kannst du noch viel mehr über Stop Motion lernen und dir anschauen, wie Profis sehr aufwendige Stop-Motion-Projekte gestalten. Außerdem erfährst du, welche verschiedenen Techniken es bei Stop Motion gibt.

WEITER GEHT'S!

>>> Schritt 5: Tschüss und bis zum nächsten Workshop

<<< Zurück zur Übersichtsseite

Bilder sagen mehr als 1000 Worte!